11
     +++ Jetzt Stammplatz für die Saison 24/25 sichern! Mit der Dauerkarte!     Jetzt bestellen!     +++ Jetzt Stammplatz für die Saison 24/25 sichern! Mit der Dauerkarte!     Jetzt bestellen!
Foto: CEV

Foto: CEV

Der Kader zur kommenden Saison 2024/2025 biegt auf die Zielgerade ein. Mit Mija Šiftar wechselt eine weitere Außenangreiferin zu Stuttgarts schönstem Sport!


Die 18-jährige slowenische Nationalspielerin wechselt von Volley Mulhouse Alsace an den Neckar und bringt eine Menge Athletik und Power mit ins Stuttgarter Angriffsspiel. Bereits in der Saison 2021/2022 debütierte Šiftar beim slowenischen Topteam Calcit Volley und gilt als ein großes Talent auf ihrer Position. In Stuttgart möchte die 1,89m große Slowenin den nächsten Schritt in ihrer Karriere gehen.

Cheftrainer Konstantin Bitter: „Mija ist eines der größten Talente auf der Aussenposition im europäischen Volleyball. Sie ist zwar noch sehr jung, hat aber bereits beachtliche Leistungen gezeigt, vor allem auch in den Champions League Spielen letztes Jahr gegen Milano oder Vakifbank. Mija wird bei uns die Chance erhalten, sich optimal weiterzuentwickeln. Auf einem Niveau, auf dem es darum geht um Titel zu spielen, diese Gewinnermentalität zu formen, aber auch an einem Ort, an dem sie die Zeit kriegt, die sie braucht um ihre Schritte zu gehen. Vor allem im offensiven Bereich werden wir sehr viel Freude an Mija haben. Ich freue mich, dass sie sich trotz zahlreicher Alternativen für den Weg in Stuttgart entschieden hat.“

„Mija ist für mich eines der größten Talente in Europa auf der Außenangriffposition. Vor allem im Angriff ist sie für ihr Alter schon sehr weit. Sie ist ein Rohdiamnt, die sich in stuttgart technisch und taktisch weiterentwickeln kann. Gemeinsam mit Jolien Knollema haben wir nun zwei Ausnahmetalente in unseren Reihen und freuen uns auf die Zeit mit Mija in Stuttgart“, ergänzt Sportdirektorin Kim Oszvald-Renkema.