Champions League 2020 - Wir sind dabei! (Foto: Gertrud Alatare/CEV)

Champions League 2020 - Wir sind dabei! (Foto: Gertrud Alatare/CEV)




CEV Champions League Volley 2020

Der Deutsche Meister Allianz MTV Stuttgart vertritt Deutschland in der Königsklasse!

Stuttgart spielt international! - Zehn Startplätze für die europäischen Pokalwettbewerbe stehen der Volleyball Bundesliga in der Saison 2019/20 zu, neun davon werden die deutschen Teams in Anspruch nehmen. Damit ist in der kommenden Spielzeit eine deutsche Mannschaft mehr auf dem internationalen Parkett vertreten als noch in der abgelaufenen Saison.

Allianz MTV Stuttgart startet als einziges deutsches Frauenteam in der renommierten CEV Champions League Volley 2020. "Wir freuen uns auf die Champions League. Die Teilnahme in der vergangenen Saison war für uns ein absolutes Highlight. Es ist wichtig für die Volleyball Bundesliga, dass wir in allen internationalen Wettbewerben dabei sind. So können wir uns in Europa besser präsentieren", sagt Kim Renkema, Sportdirektorin bei Allianz MTV Stuttgart.

Die Champions League ist das Premium-Produkt des europäischen Spitzen-Volleyballs. Erstklassige Spiele der besten europäischen Mannschaften auf höchstem Niveau.

Für das Stuttgarter Team bedeutet dies die zweite Teilnahme an der Königsklasse in Folge und die dritte überhaupt. Bereits in der vergangenen Saison war die Reise durch Europa eine Erfahrung und ein Erlebnis, die die Meisterschaftmannschaft 2019 nicht vergessen wird. Zeitraffer: Qualifikation gegen Sliedrecht und Blaj (mit Golden Set), Gruppenphase gegen die Topteams aus Istanbul, Beziers und Plovdiv. Mittendrin: ausverkaufte SCHARRena beim Topspiel gegen die beste Mannschaft der Welt: VakifBank Istanbul. Unvergessen auch das Erreichen des Viertelfinales gegen den späteren CL Champion Igor Gorgonzola Novara aus Italien. Immer mit dabei: unsere Fans im Rücken, daheim und auswärts (erstmals mit organisierten Fanreisen nach Istanbul und Novara).

Erfreuliches Ergebnis: "Stuttgarts schönster Sport" landet auf Platz 5 und gehört den Top 10 Europas!

Wir freuen uns wieder auf die Königsklasse und unsere erneute Reise durch Europa in der CEV Champions League Volley 2020. 

Infos zur Auslosung und den Spielterminen folgen in Kürze. Wir werden auch wieder für die drei Gruppenspiele ein preislich attraktives 3er Ticketpackage für alle Spiele mit einem exklusiven Souvenir anbieten. 

Teilnehmer der CEV Champions League Volley 2020

Gesetzt:

  • A. Carraro Imoco CONEGLIANO
  • Allianz MTV STUTTGART
  • Budowlani ŁÓDŹ
  • C.S.M. Volei Alba BLAJ
  • Dinamo MOSCOW
  • Eczacibasi VitrA ISTANBUL
  • Fenerbahce Opet ISTANBUL
  • Igor Gorgonzola NOVARA (CL Winner 2019)
  • ŁKS Commercecon ŁÓDŹ
  • Lokomotiv KALININGRAD Region
  • LP SALO
  • Maritza PLOVDIV
  • NANTES VB
  • Nova KBM Branik MARIBOR
  • RC CANNES
  • Savino Del Bene SCANDICCI
  • Uralochka-NTMK EKATERINBURG
  • VakifBank ISTANBUL

Qualifikation:

  • Khimik YUZHNY
  • Luka BAR
  • Mladost ZAGREB
  • Partizani TIRANA
  • Vasas Óbuda BUDAPEST
  • VK UP OLOMOUC
  • ZOK Bimal-Jedinstvo BRČKO

Termine:

Runde 1 der Gruppenphase: 19.11. - 21.11.2019
Runde 2 der Gruppenphase: 26.11. - 28.11.2019

  


CEV Volleyball Champions League 2019

Endstation Viertelfinale!

Durch unseren 1:3 Erfolg im letzten Gruppenspiel auswärts beim bulgarischen Meister Maritza Plovdiv sind wir erstmals in unserer Vereinsgeschichte in das Viertelfinale der CEV Volleyball Champions League eingezogen. Wir gehören damit jetzt bereits zu den acht erfolgreichsten Damen-Volleyball-Teams in Europa!

Die Auslosung des Viertelfinales hatte uns den italienischen Top-Club Igor Gorgonzola NOVARA (bei Mailand) beschert. Unser Heimspiel in der Champions League fand am Dienstag, 12. März 2019 um 19.00 Uhr in der SCHARRena statt. Das Rückspiel in Novara am 21. März 2019 um 20.30 Uhr.

Wir haben nach gutem Spiel in Novara im Beisein von 60 mitgereisten Stuggi-Fans mit 3:2 verloren und sind damit aus der CEV Champions League 2019 ausgeschieden. Igor Gorgonzola Novara ist in das Finale der CEV Champions League, den Super-Finals in Berlin, eingezogen. Und hat am 18. Mai 2019 den Champions League Pokal gewonnen!

Abenteuer Champions League 2019: was bleibt ist Stolz - wir sind unter den 8 besten Clubs Europas. Noch nie waren wir und ein deutscher Club im Viertelfinale der Champions League. Ein unvergessenes Erlebnis für unser Team, unsere Partner und Sponsoren sowie unsere Fans. Und wir haben gegen den Champions League Sieger 2019 gespielt.


Spieltermine Champions League - Viertelfinale

Heimspiel in der SCHARRena Stuttgart

12.3.2019 19.00 Uhr Allianz MTV Stuttgart vs. Igor Gorgonzola NOVARA (Ergebnis: 1:3)


Auswärtsspiel

21.03.2019 20.30 Uhr Igor Gorgonzola NOVARA vs. Allianz MTV Stuttgart (Ergebnis: 3:2)


Spieltermine Champions League - Gruppenphase

Heimspiele in der SCHARRena Stuttgart

19.12.2018 19.00 Uhr Allianz MTV Stuttgart vs. Beziers VB 
23.01.2019 19.00 Uhr Allianz MTV Stuttgart vs. Maritza Plovdiv (Ergebnis: 3:1)
20.02.2019 19.00 Uhr Allianz MTV Stuttgart vs. Vakifbank Istanbul (Ergebnis: 0:3)


Auswärtsspiele

22.11.2018 19.00 Uhr Vakifbank Istanbul vs. Allianz MTV Stuttgart (Ergebnis: 3:1)
06.02.2019 20.00 Uhr Beziers VB vs. Allianz MTV Stuttgart (Ergebnis: 0:3)
26.02.2019 20.00 Uhr  Maritza Plovdiv vs. Allianz MTV Stuttgart (Ergebnis 1:3)
Änderungen vorbehalten.


Tabelle und Spielplan

Die aktuelle Tabelle unserer Gruppe A gibt´s auf den Webseiten der CEV. Hier findet Ihr auch den Spielplan und die Ergebnisse der anderen Begegnungen.

Die beteiligten Teams wurden in fünf Gruppen mit jeweils vier Mannschaften zusammengelost und werden in Hin- und Rückspielen gegeneinander antreten. Im Anschluss erreichen die Gruppensieger und die drei besten Zweitplatzierten das Viertelfinale.

Viertelfinale: 12. März 2019 - 21. März 2019
Halbfinale: 2. April 2019 - 11. April 2019
Finale: 18. Mai 2019, in Berlin, Max-Schmeling-Halle (Super Finals)


Unser Weg durch Europa!

In der Saison 2018/19 qualifizierten wir uns als Vizemeister für die Gruppenphase der Champions League.

Mit Unterstützung unserer Hauptpartner Allianz, Scharr, Sparda Bank Baden-Württemberg, Kärcher und DeinBus.de sowie einer Fanaktion "Stuttgart spielt international" haben wir die Weichen für die finanziellen und organisatorischen Herausforderungen der Champions League gestellt.

Vorausgegangen waren zwei Qualifikationsrunden gegen Sliedrecht Sport aus den Niederlanden, die wir im Hin- und Rückspiel jeweils mit 3:0 gewann. Das Spiel gegen den vorjährigen Champions-League-Zweiten CS Volei Alba-Blaj aus Rumänien ging auswärts zwar mit 1:3 verloren, konnte jedoch daheim mit 3:0 gewonnen werden. Auch der Golden Set wurde gewonnen, sodass Allianz MTV Stuttgart in die Gruppenphase einzog.

Im Pool A traf der Verein auf den Champions-League-Sieger 2018 VakıfBank Istanbul, den französischen Meister Béziers Volley sowie den bulgarischen Champion Maritza Plowdiw. Durch einen 3:1-Sieg in Plowdiw erreichten wir erstmals in unserer Geschichte das Viertelfinale in der Champions League. Das Team gehört damit zu den acht besten Frauenteams Europas.

Besonderes Angebot im Fanshop - der CL-Fanschal!

Schick, elegant und als eine kleine Erinnerung an unsere Champions League Teilnahme 2019 gab´s in der Gruppenphase diesen limitierten Fanschal, mit den Logos unserer Gegner der Gruppe A. 


Unser Gegner im Viertelfinale der CEV Volleyball Champions League 2019:


Igor Gorgonzola NOVARA, Novara (Italien)

 




Trainer: Massimo BARBOLINI
Assistenten: Davide BARALDI, Maurizio MORA
Größte Spielerin: CHIRICHELLA Cristina, 195 cm, Mittelblockerin
Web: http://www.agilvolley.com/
Infos zum Kader bei der CEV



Unsere Gegner in der Gruppenphase der CEV Volleyball Champions League 2019:

Vakifbank Istanbul, Istanbul (Türkei)


 

 

Meister: 1992,1993,1997,1998,2004,2005,2013,2014,2016,2018
Pokal: 1995,1997,1998,2013,2014,2018
Supercup: 2013,2014,2017
CEV-Cup: 2004
CEV Champions League Gewinner: 2011,2013,2017,2018

Trainer: Giovannie Guidetti
Assistenten: Dehri Can Dehrioglu, Saim Pakkan
Größte Spielerin: Ting Zhu, 198 cm, Außenangreiferin
Web: http://www.vakifbanksporkulubu.com
Infos zum Kader bei der CEV


Béziers VB, Beziers (Frankreich)



Meister: 1997,2018

Trainer: Fabien Simondet
Assistenten: Romuald Bainvel, Charly Rispal
Größte Spielerin: Amelie Lautric, 186 cm, Mittelblockerin
Web: http://www.beziers-volley.net
Infos zum Kader bei der CEV


Maritza Plovdiv, Plovdiv (Bulgarien)

  

Meister: 2015,2016,2017,2018
Pokal: 2012,2015,2017,2018
Supercup: 2015

Trainer: Ivan Petkov
Assistenten: Nikolay Kasabov, Vladimir Orlov
Größte Spielerin: Jennifer Cross, 195 cm, Mittelblockerin
Web: http://www.volleymaritza.bg/
Infos zum Kader bei der CEV