Download Selbsterklärung Gesundheitszustand / Datenerfassung (.pdf) Zuschauer


Aufgrund der Corona-Pandemie gibt es in der Saison 2020/2021 zahlreiche Besonderheiten zu beachten, angefangen vom Kauf eines Tickets über den Aufenthalt in der SCHARRena bis hin zu Regelungen für den Besuch von Auswärtsspielen oder einem geänderten Spielablauf. Diese sind alle Bestandteil eines umfangreichen Hygienekonzepts. Für Besucher relevante Informationen hieraus haben wir auf dieser Seite zusammengestellt.

Bitte lesen Sie sich die nachfolgenden Regelungen sehr genau durch. Diese sind Voraussetzung, dass der Spielbetrieb mit Zuschauern in dieser Form durchgeführt werden kann.

 

Allgemeines

Liebe Besucher, Teilnehmer und Fans von „Stuttgarts schönstem Sport“!

Wir freuen uns sehr, Sie ab 12. September 2020 endlich wieder bei unseren Spielen in der SCHARRena Stuttgart begrüßen zu dürfen.

Zusammen mit der Volleyball Bundesliga (VBL) und den lokalen Behörden (Amt für öffentliche Ordnung, Gesundheitsamt, Baurechtsamt, Sportamt der Landeshauptstadt Stuttgart) hat Allianz MTV Stuttgart ein umfassendes über 50-seitiges Hygiene- und Abstandskonzept vorgelegt, welches einerseits einen Spielbetrieb ermöglicht und anderseits zulässt, dass unter Wahrung der zulässigen Besucherzahl von 500 Plätzen pro Spiel sowie der Hygiene- und Abstandsregeln, Zuschauer die Spiele besuchen können.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir uns derzeit in einer Pandemie befinden und zum Schutz aller Beteiligten umfangreiche Maßnahmen vorgesehen sind, um diesen Schutz zu gewährleisten.

Bitte halten Sie sich daher ausdrücklich an die nachfolgenden Regelungen und Hinweise, nur so ist es möglich einen Spielbetrieb, insbesondere mit Zuschauern, sicherzustellen.

 

Saalplan / Blöcke mit bis zu 12 Personen

Die aktuelle Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg sieht vor, dass Ansammlungen bis zu 20 Personen zulässig sind, auch wenn diese aus unterschiedlichen Haushalten stammen. Bei über 20 Personen ist dies nur erlaubt, wenn diese aus verwandtschaftlichen Haushalten stammen. 

Bei diesen Ansammlungen bis 20 Personen ist es dann auch zulässig, dass die allgemeine Abstandsregel von 1,5 Meter nicht eingehalten werden muss.

Die Stadt Stuttgart hat uns bestätigt, dass eine Aufteilung von Gruppen bis zu 20 Personen möglich ist und den unten stehenden vorgelegten Sitzplan genehmigt. Nur außerhalb dieser Ansammlung von bis zu 20 Personen müssen wieder die Abstände von 1,5 Meter zu dieser Ansammlung eingehalten werden, d.h. jeweils 3 freie Plätze nach rechts und nach links (1,5 Meter) sowie eine Reihe nach oben und nach unten (1,5 Meter). Dies bedeutet, dass innerhalb dieser Ansammlung bis zu 20 Personen direkt nebeneinander sitzen dürfen (ohne einen freien Platz), die nicht aus einem Haushalt stammen.

In der Gastronomie ist dies ähnlich, wenn bis zu 20 Personen an einem Tisch sitzen. Gegenüber der Gastronomie sieht unser behördlich genehmigtes Hygienekonzept sogar noch weitergehende Schutzmechanismen vor: 

  • Wir fassen vereinzelt Plätze in Ansammlungen nur bis zu 12 Personen zusammen, obwohl bis zu 20 möglich wären. Es gibt auch deutlich kleinere Ansammlungen mit 8, 6, 4 oder 2 Plätzen. Wir lassen auch bei Gruppenstärken über 10 Personen in der Regel anstatt einer sogar zwei Reihen frei; des Weiteren wird an den Treppenstufen jeweils ein Platz freigehalten. 
  • Im Gegensatz zur Gastronomie besteht noch ein weiterer positiver Sicherheitsaspekt in der Form, dass max. 12 Personen lediglich nebeneinander oder sogar eine Reihe versetzt nach oben oder unten sitzen, während sich im Gastraum bis zu 20 Gäste direkt gegenüber sitzen können.  
  • Außerdem kommt noch hinzu, dass durch die konsequente Erfassung der Besucherdaten jederzeit eine Kontaktverfolgung möglich ist. Durch die Blockbildung kann dies sogar noch besser eingegrenzt werden. Außerdem, und auch dies ist ein weiterer Sicherheitsgewinn gegenüber der Gastronomie, muss jeder Besucher bei der Selbsterklärung auch die Fragen zur Gesundheit tagesaktuell beantworten. Wesentliche Fragen im Hinblick auf Covid-19 Symptome, der Besuch eines Risikogebiets, ein negativer Corona-Test sowie Kontakt mit Infizierten müssen beantwortet werden. Wird nur eine dieser Fragen nicht positiv beantwortet, besteht ein Zutritts- und Teilnahmeverbot.

Im Ticketsystem können Sie dies jedoch nicht erkennen, ob rechts, links, oben oder unten um ihren ausgewählten Platz herum bis zu 11 weitere Personen sitzen (aus den grauen Kreisen können Sie nicht vermuten, dass diese Plätze NICHT immer gesperrt oder leer sind, diese können auch mit anderen Besuchern bereits belegt sein!).

Bitte berücksichtigen Sie dies daher ausdrücklich, dass Sie somit auch direkt neben Ihnen ohne Abstand anderen Personen sitzen können! Falls Ihnen diese Regelung nicht zusagt empfehlen wir das Tragen einer Mund-/Nase-Bedeckung auch auf dem Sitzplatz oder Sie nehmen von einer Ticketbuchung Abstand.

Aus dem folgenden Saalplan können Sie entnehmen, welche Blöcke gebildet wurden und wenn Sie einen Platz buchen, ob in diesem Bereich andere Ticketkäufer Plätze neben/über/unter Ihrem Platz buchen konnten. Wenn Sie aus persönlichen Gründen nicht neben einer anderen Person sitzen möchten, raten wir Ihnen von einer Ticketbuchung ab.

Belegungsplan/verfügbare Plätze Saison 2020/2021

Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

Ticketing, Anreise und Einlass / Zutritts- und Teilnahmeverbot

a) Ticketing

Tickets können ausschließlich online über unseren Online-Ticketshop von Easy Ticket Service erworben werden. Eine Tages- bzw. Abendkasse gibt es in der Regel nicht.

Die Tickets können nur als Print@Home Ticket (PDF-Datei) bestellt werden, die ausgedruckt werden müssen. Klassische Papiertickets werden nicht ausgegeben.

Bitte beachten Sie, dass ausschließlich auf DIN A4 ausgedruckte gut lesbare Tickets (schwarz-weiß Ausdruck ist ausreichend) beim Einlass akzeptiert werden. Ein Vorzeigen des Tickets nur als Screenshot ist nicht zulässig. Die Entwertung des Tickets erfolgt kontaktlos durch Scanner des Sicherheitspersonals am Einlass. Das Ticket kann nur einmal entwertet werden.

Bei der Bestellung ist zwingend die Angabe des Besuchers erforderlich, da nur personalisierte Tickets ausgegeben werden. Dies dient der Kontaktverfolgung und genauen Zuordnung zu einzelnen Sitzplätzen bei Coronafällen. Bitte beachten Sie weiter, dass auch nur der auf dem Ticket genannte Besucher zum Einlass berechtigt ist (personalisierte Tickets). Wir behalten uns vor, dies durch eine Ausweiskontrolle am Einlass zu prüfen und nicht berechtigten Besuchern den Einlass zu verwehren.

Am Spieltag muss jeder Besucher am Einlass die tagesaktuelle positive „SELBSTERKLÄRUNG GESUNDHEITSZUSTAND / DATENERFASSUNG“ komplett ausgefüllt sowie unterschrieben mitbringen und abgeben. Ansonsten ist ein Einlass nicht möglich. Das Formular finden Sie auf unserer Website zum Download.

b) Anreise und Einlass

Wir raten ausdrücklich von einer gemeinsamen Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln ab. Bitte benutzen Sie die im NeckarPark großzügig zur Verfügung stehenden öffentlichen Parkflächen, z.B. P1 und P7, und vermeiden Sie auch vor der SCHARRena die Ansammlung von Gruppen.

Bitte beachten Sie im Umfeld der SCHARRena sowie beim Einlass die geltenden Abstands- und Hygienevorschriften, insbesondere den Abstand von 1,5 Metern.

Der Einlass sowie der Auslass für Besucher findet in dieser Saison für normale Besucher und Fans abweichend am Eingang Nord (ehemaliger Allianz Eingang) statt – der Eingang Süd ist nur für VIP-Gäste und aktive Beteiligte zugelassen.

Beim Betreten der SCHARRena sind das ausgedruckte Ticket, der Ausweis sowie die positive „SELBSTERKLÄRUNG GESUNDHEITSZUSTAND / DATENERFASSUNG“ vorzulegen. Ebenfalls muss beim Betreten der SCHARRena die Mund-/Nase-Bedeckung (MNB) dauerhaft während dem gesamten Aufenthalt in der SCHARRena getragen werden.

Bitte bringen Sie die ausgedruckte, komplett ausgefüllte und unterschriebene positive Selbsterklärung pro Spieltag mit.

Gehen Sie bitte nach dem Einlass in die SCHARRena zügig zu ihrem Sitzplatz. Jeder Besucher muss seinen auf dem Ticket genannten Sitzplatz einnehmen.

Die Gruppenbildung in den Zuwegungen und Aufenthaltsbereichen in der SCHARRena ist ausdrücklich untersagt. Aus Gründen des Infektionsschutzes gibt es keine Garderobe. Bitte beachten Sie auch die Hausordnung der SCHARRena Stuttgart und insbesondere die Regelungen zu nicht zugelassenen Gegenständen, die nicht in die SCHARRena mitgenommen werden dürfen.

c) Zutritts- und Teilnahmeverbot

Von der Teilnahme an den Spielen ausgeschlossen sind gemäß der Corona-Verordnung Zuschauer, die im Rahmen der vor Ort abzugebenden tagesaktuellen schriftlichen „SELBSTERKLÄRUNG GESUNDHEITSZUSTAND / DATENERFASSUNG“ nicht schriftlich bestätigen:

  • Ich habe keine typischen Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus, wie trockener Husten, Fieber, Kurzatmigkeit oder Einschränkung des Geschmacks- und Geruchsinns.
  • Es liegt kein positiver Nachweis des Coronavirus in den letzten 14 Tagen vor und ich befinde mich derzeit nicht in behördlich angeordneter Quarantäne.
  • Ich habe mich in den letzten 14 Tagen nicht in einem Risikogebiet (www.rki.de/covid-19-risikogebiete) aufgehalten.
  • Ich hatte meiner Kenntnis nach in den letzten 14 Tagen wissentlich keinen Kontakt zu einer Person, die positiv auf das Coronavirus getestet wurde, unter dem Verdacht einer Infektion mit dem Coronavirus steht bzw. aus einem Risikogebiet zurückgekehrt ist.

Selbiges gilt für die Nichtabgabe der Selbsterklärung, fehlende Angaben und/oder fehlende Unterschrift.

In diesen Fällen wird der Zutritt zur SCHARRena verweigert. Es erfolgt auch keine Erstattung des Tickets. Aufgrund der Personalisierung des Tickets ist eine Weitergabe unzulässig.

Kontaktverfolgung

Gemäß § 6 der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg werden zur Nachverfolgung von möglichen Infektionswegen von allen Besucherinnen und Besuchern sowie von allen Teilnehmern an der Veranstaltung Vor- und Nachname, Anschrift, E-Mail Adresse, Telefonnummer, das Datum, der Besuchszeitraum, der Block/Reihe/Platz (Sitzplatz) sowie die oben genannten Daten zur Gesundheit aufgenommen.

Dies erfolgt mit einem Datenblatt pro Besucher („Selbsterklärung“), welches 4 Wochen gesichert und verschlossen von uns aufbewahrt und danach zuverlässig entsorgt wird, so dass keine unbefugten Dritten Kenntnis von den Daten erlangen. Die entsprechenden Vorschriften der DSGVO werden im Rahmen unserer Datenschutzerklärung eingehalten.

Die vorgenannten Daten werden auf Verlangen der zuständigen Behörde übermittelt, sofern dies zur Nachverfolgung von möglichen Infektionswegen erforderlich ist. Eine anderweitige Verwendung findet nicht statt.

Personen, die die Erhebung der genannten Kontaktdaten verweigern, können an der Veranstaltung leider nicht teilnehmen, da wir als Veranstalter aufgrund der geltenden Corona-Verordnung zur Datenaufnahme verpflichtet sind. Eine Erstattung des Tickets findet in diesem Fall nicht statt.

Mund- und Nase-Bedeckung (MNB)

Generell gilt, dass während dem gesamten Aufenthalt in der SCHARRena das Tragen einer Mund- und Nase-Bedeckung (MNB) für alle Besucher verpflichtend ist, insbesondere auch in den Toiletten, vor dem Cateringstand sowie während jeder Bewegung in der SCHARRena.

Eine Ausnahme besteht ausschließlich dann, sobald der Besucher seinen gemäß Ticket vorgesehen Sitzplatz eingenommen hat. Nur an diesem Platz kann die MNB abgenommen werden. Wir empfehlen diese auch dort aufgesetzt zu lassen.

Der Ordnungsdienst ist berechtigt Besucher, die sich nicht an die Hygiene- und Abstandsregeln sowie an das Tragen der MNB halten aus der SCHARRena für das jeweilige Spiel zu verweisen. Eine Erstattung des Ticketpreises und weitere Ansprüche sind ausgeschlossen.

Stylische Mund- und Nasebedeckungen (MNB) können Sie vor Ort in der SCHARRena an den Ticketschaltern erwerben oder bereits vorab in unserem Fanshop online, solange der Vorrat reicht.

Hygiene- und Abstandsregeln

In der SCHARRena gelten die folgenden Hygiene- und Abstandsregeln:

  • Einhalten des 1,5 Meter Abstandes, insbesondere auf allen Laufwegen, aber auch vor dem Cateringstand sowie auf den Toiletten
  • Regelmäßig Hände waschen bzw. desinfizieren
  • Mund- und Nase-Bedeckung (MNB) tragen beim Betreten sowie Bewegen in der SCHARRena (Ausnahme am Sitzplatz)
  • Verzichten auf Gruppenbildung mit anderen Fans
  • Husten und Niesen nur in ein Papiertaschentuch oder die Armbeuge (auch Kinder und Jugendliche)
  • Einmal-Taschentücher verwenden und diese nach jedem Gebrauch in einem Mülleimer entsorgen
  • kein Händeschütteln, keine Umarmungen, Wangenkuss oder sonstige Begrüßungs- oder Verabschiedungsrituale
  • nicht mit den Händen an Nase, Mund und Augen fassen (vor allem nach Festhalten an Griffen oder Benutzen von Türgriffen oder Haltestangen, die von vielen angefasst werden)
  • Der Innenraum darf nicht betreten werden
  • Kein persönlicher direkter Kontakt zu den aktiv und passiv Beteiligten (Spielerinnen, Staff, Schiedsrichter, Security, Cateringpersonal, Helfer etc.)

Wegekonzept

In der SCHARRena gilt das Rechtsgehgebot. Bitte vermeiden Sie Kreuzungen mit anderen Besuchern und halten Sie genügend Abstand. Bei Wegen mit engem Durchgang, Türen, auf den Toiletten sowie auf Treppen warten Sie ab, bis andere Besucher diese verlassen haben und/oder genügend Platz ist, um die Abstände einzuhalten.

Folgen Sie den Anweisungen der Bodenmarkierungen, Schilder und unserer Ordner sowie den Informationen des Hallensprechers.

Aufenthalt in der SCHARRena

  • Der Einlass ist erst ab 60 Minuten vor Spielbeginn möglich.
  • Bitte begeben Sie sich nach dem Einlass zügig zu dem auf dem Ticket für Sie vorgesehenen Platz und nehmen Sie erst dort Ihre MNB ab.
  • In der gesamten SCHARRena wird mittels Hinweis-Plakaten und Bodenmarkierungen auf die Abstandsregeln und Hygienevorschriften hingewiesen. Ebenso findet eine Besuchersteuerung statt, um Schlangen und Ansammlungen von Gruppen zu vermeiden.
  • Es ist nicht zulässig einen anderen Platz als den auf dem Ticket genannten Platz einzunehmen. Die vielen freien Plätze und Reihen sind Bestandteil des Abstandskonzeptes und behördlich vorgeschrieben – daher: unbedingt freilassen. Unser Ordner kontrollieren regelmäßig, dass die entsprechenden Plätze und Reihen freibleiben. Den Anweisungen der Ordner ist unmittelbar Folge zu leisten.
  • Um die Ausbreitung der Aerosole zu verhindern, werden bei den Spielen auch keine Klatschpappen ausgegeben.
  • Der Aufenthalt für Zuschauer ist nur im Zuschauerbereich vorgesehen. Ihr primärer Aufenthaltsort ist immer ihr persönlicher Sitzplatz. Es gibt daher auch keine Stehplätze.
  • Das Betreten des Innenraums, dies ist die gesamte Innenfläche ab dem Ende der Treppenstufen der Zuschauerbereiche, ist aus Gründen des Hygieneschutzes untersagt. Auch nach Spielende ist es daher leider nicht möglich Kontakt zur Mannschaft aufzunehmen und diese Flächen zu betreten.
  • Wenn ein Spielball in das Publikum fliegt, werfen Sie diesen bitte nicht zu einer Spielerin zurück, sondern geben Sie den Ball einem Ordner oder Ballholer.
  • Die SCHARRena schließt 30 Minuten nach Ende des Spiels (Abpfiff). Bitte begeben Sie sich zügig zum Ausgang, halten Sie die Abstände ein und vergessen Sie nicht persönliche Gegenstände mitzunehmen bzw. evtl. Pfandbecher zurückzugeben.
  • In der SCHARRena wird tagsüber sowie während und nach den Spielen regelmäßig gelüftet und vor und nach dem Spiel gereinigt und desinfiziert.

Sanitäre Anlagen / Reinigung

Für Besucher stehen nur die Toiletten im Bereich des Eingangs Nord zur Verfügung. In der barrierefreien SCHARRena befindet sich gegenüber den normalen Toiletten eine Toilette für Menschen mit Behinderung.

Auf dem Weg dorthin bzw. im Toilettenbereich muss von den Besuchern die Mund- und Nasebedeckung getragen werden. Es wird über entsprechende Markierungen auf das Einhalten eines Abstandes von 1,50 m hingewiesen, auch im Toilettenbereich.

Alle sanitären Einrichtungen sind mit Handwaschmitteln/Seife sowie nicht wiederverwendbaren Papiertüchern mittels Handtuchspender ausgestattet. Auch im Eingangsbereich/Foyer befinden sich Desinfektionsspender. Bitte achten Sie auf eine sachgemäße Anwendung des Desinfektionsmittels, damit dieses die gewünschte Wirkung entfaltet.

Alle Räumlichkeiten werden täglich gereinigt sowie allgemeine Berührungsflächen wie z.B. Geländer, Türgriffe, Abstellflächen, etc. mit Flächen-Desinfektionsmittel mindestens täglich desinfiziert.

Catering

In der SCHARRena wird es während den Spielen auch wieder ein Catering für Besucher geben. Es steht nur der Cateringstand im Eingang Nord hierfür zur Verfügung.

Bitte beachten Sie auch dort die geltenden Abstandsregelungen bei der Ausgabe von Speisen und Getränke, insbesondere den Mindestabstand. Der Besuch des Cateringstandes ist nur mit einer MNB möglich.

Nach dem Erwerb der Speisen und Getränke nehmen Sie diese bitte mit zu Ihrem Platz. Im Bereich des Cateringstandes ist der Verzehr nicht erlaubt, deshalb befinden sich dort auch keine Stehtische oder Sitzgelegenheiten. Der Verzehr ist nur an ihrem eigenen Platz möglich, hierbei darf die MNB dann abgenommen werden.

Bitte nutzen Sie für den Kauf der Getränke und Speisen auch die Zeiten während den Sätzen sowie in den Auszeiten und nicht nur während den Satzpausen, damit sich in diesem Bereich keine Schlangen bzw. Menschenansammlungen bilden. Die Rückgabe der Pfandbecher kann bis 15 Minuten nach Spielende erfolgen.

Gästefans und Auswärtsreisen

In Abstimmung mit der VBL wurde vereinbart, dass Gästefans kein entsprechendes Ticketkontingent in der SCHARRena zur Verfügung gestellt wird, um dadurch einhergehende Reisetätigkeiten zu reduzieren. Hierfür bitten wir ausdrücklich um Verständnis.

Wir raten außerdem davon ab Auswärtsfahrten zu organisieren und Auswärtsspiele, insbesondere mit größeren Gruppen, zu besuchen.

 

Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr und Anspruch auf Vollständigkeit. Stand: 12.09.2020. Version 1.1. Autor: Markus O. Robold (AMS)