Bildunterschrift: Während ihres Studiums spielte Tapp für die University of Minnesota.  (Quelle: Paige Tapp | www.instagram.com/paigetapp)

Bildunterschrift: Während ihres Studiums spielte Tapp für die University of Minnesota. (Quelle: Paige Tapp | www.instagram.com/paigetapp)

Allianz MTV Stuttgart verpflichtete heute die Mittelblockerin Paige Tapp nach, um den Ausfall von Micheli Tomazela Pissinato zu kompensieren, die aufgrund einer Teilruptur der Plantarfaszie auf unbestimmte Zeit ausfällt.

Wenn Ihnen der Name „Tapp“ bekannt vorkommt, dann wahrscheinlich von Paiges Zwillingsschwester Hannah Tapp, die letzte Saison noch für Stuttgarts Ligakonkurrenten SSC Palmberg Schwerin aufschlug.

Die etwa 1,86 m große Paige Tapp wurde am 21.06.1995 in Stewartville, Minnesota geboren. Ebenso wie ihre Zwillingsschwester entschied sie sich für eine professionelle Volleyballkarriere als Mittelblockerin, spielte während ihres Studiums zunächst für die University of Minnesota, ehe sie 2016 zu Juncos Valencianas in Puerto Rico wechselte.

Ihr vielversprechendes Talent setzt Tapp auch für die US-amerikanische Nationalmannschaft ein, sodass sie und Stuttgarts Co-Trainerin Tamari Miyashiro sich bestens vertraut sind. „Paige möchte unglaublich gerne spielen und wird uns sicherlich eine große Hilfe sein“, so Miyashiro.

Die letzten Monate über trainierte Tapp im US-Trainingscenter in Anaheim, hielt sich aber in den letzten Tagen in Italien auf. Diesen Sonntag trifft sie in Stuttgart ein. „Wir geben unser Bestes, damit Paige möglichst bald spielberechtigt ist“, erklärt Sportdirektorin Kim Renkema.

MTV Stuttgart 1843 e.V., Am Kräherwald 190 A, 70193 Stuttgart
Geschäftsführender Vorstand: Ulrike Zeitler (Präsidentin), Gerd Kopf (Vizepräsident), Dr. Karsten Ewald (Geschäftsführer)