Live bei Sport1 | Foto: Nils Wüchner (VBL)

Live bei Sport1 | Foto: Nils Wüchner (VBL)

Die Volleyball-Bundesliga hat auch in der Saison 2019/2020 das Zuhause bei Sport1

Die Volleyballl-Bundesliga gibt´s natürlich auch live im Free-TV bei Sport1. 

Mehrere Kameras übertragen die besten Spiele in verschiedenen Perspektiven und mit deutschem Live-Kommentar der Experten Dirk Berscheidt und Hans-Joachim Wolff. Hintergrundberichte, Aufstellungen, Live-Interviews und der Sport1 VolleyTalk machen auch am TV die Volleyball-Bundesliga zum Event.

Highlight: Die Deutsche Meisterschaft 2019 von Allianz MTV Stuttgart am 11. Mai 2019 live bei Sport1 (Video ansehen bei YouTube) - mit erstklassigen Einschaltquoten im TV: 170.000 Zuschauer im Schnitt, 280.000 Zuschauer in der Spitze, 0,8 % MA, 0,8 % MA M (14-59)

 

Geplante Live-Spiele im Free-TV mit Allianz MTV Stuttgart bei Sport1 (Saison 2019/2020):

2. Spieltag Samstag, 12.10.2019 15:30 Uhr live Allianz MTV Stuttgart - Dresdner SC
Supercup 2019  Sonntag, 20.10.2019  16:15 Uhr live Allianz MTV Stuttgart - SSC Palmberg Schwerin
5. Spieltag Samstag, 09.11.2019 18:00 Uhr live SC Potsdam - Allianz MTV Stuttgart
9. Spieltag Mittwoch, 04.12.2019 19:10 Uhr live Allianz MTV Stuttgart - Schwarz-Weiß Erfurt
11. Spieltag Samstag, 21.12.2019 18:00 Uhr live Allianz MTV Stuttgart - SSC Palmberg Schwerin
13. Spieltag Samstag, 18.01.2020 17:10 Uhr live Dresdner SC - Allianz MTV Stuttgart
19. Spieltag Mittwoch, 26.02.2020 18:30 Uhr live Allianz MTV Stuttgart - VfB Suhl LOTTO Thüringen
22. Spieltag Samstag, 14.03.2020 19:10 Uhr live SSC Palmberg Schwerin - Allianz MTV Stuttgart
Planungsstand Juli 2019. Änderungen vorbehalten.

Eine Übersicht aller Live-Spiele in der 1. Volleyball-Bundesliga der Frauen gibt es auf der Website der VBL.


Stream bei Sport1:

Link zum Sport1 Live Stream


Stream bei SportTotal.TV:

Neben den Live-Spielen im Free-TV bei Sport1 werden alle Spiele als Stream und on Demand von sporttotal.tv übertragen, Sport1 Live Spiele jedoch während dem Spiel nur über den Sport1 Live-Stream.

 

      


Innovativer Vorreiter: Erstmals neuartige Remote-Technik in den Hallen

Das Besondere: Für die neue Rechteperiode geht die VBL als erster deutscher Sportverband einen neuartigen Übertragungsweg und zeigt Spitzensport erstmals mithilfe vollautomatisierter Kameratechnik. Möglich macht diese Innovation eine Zusammenarbeit mit der Kölner sporttotal.tv gmbh, eine 100-Prozent-Tochter der SPORTTOTAL AG, die in Abstimmung mit Verbänden und Vereinen bereits über 260 Sportstätten mit ihrer speziell entwickelten Kameratechnik ausgestattet hat und regelmäßig sportliche Wettkämpfe in hoher Qualität und vollautomatisch live überträgt.

Technisches Herzstück von sporttotal.tv ist eine einzigartige 180°-Kamera-Technologie, die fest am Spielfeldrand installiert wird. Die besondere Innovation des Systems ist ihre Software, die in der Lage ist, dem Spielgeschehen automatisiert zu folgen – ohne Chip im Ball oder im Trikot eines Spielers.

Der Zuschauer kann z.B. über die App (kostenlos im Store) selbst Regie führen, die Perspektive bestimmen und Szenen in den sozialen Medien teilen.