DEUTSCHER MEISTER 2022     DVV POKAL SIEGER 2022     DEUTSCHER MEISTER 2022     DVV POKAL SIEGER 2022     DEUTSCHER MEISTER 2022     DVV POKAL SIEGER 2022

DVV-Pokal 2022 


Die wichtigsten Infos zum DVV Pokal Finale 2022

Termin

Sonntag, 20. März 2022
Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit, Wiesbaden

Spielplan

Einlass: 17:45 Uhr

Finale der Frauen
Allianz MTV Stuttgart vs. Dresdner SC
Spielbeginn: 19:15 Uhr

Siegerehrung im Anschluss.

Tickets für Allianz MTV Stuttgart Fans

Von den beiden Veranstaltern Volleyball-Bundesliga (VBL) und Deutscher Volleyballverband (DVV) wurde nun bekannt gegeben, wie der Ticketverkauf für das Pokalfinale 2.0 zwischen Allianz MTV Stuttgart und dem Dresdner SC laufen wird.

Die Tickets in unserem Fanblock können ab morgen, Samstag, 12.03.2022, 10:00 Uhr wieder über einen speziellen Link für unseren Fanblock gebucht werden, den wir morgen ab 10:00 Uhr an dieser Stelle veröffentlichen.

Der Link führt zum Ticketanbieter Reservix. Dort können Sie unter anderem aus verschiedenen Zahlungsformen auswählen: Kreditkarte, Sofortüberweisung, Lastschrift und PayPal. Es empfiehlt sich ein Benutzerkonto anzulegen. Bei den den Tickets handelt es sich um Print@Home Tickets.

Leider stehen aufgrund der begrenzten Hallenkapazität in Wiesbaden zunächst nur 224 Tickets für unsere Fans in unserem Fanblock zur Verfügung.

Tickets:

https://pokalfinale-stuttgart.reservix.de/
https://www.ticketmaster.de/event/volleyball-dvv-pokalfinale-der-frauen-2022-tickets/457387 

Seitens des Veranstalters wurden uns folgende Preise genannt:

Eintrittspreise

Normalpreis: 27,00 EUR
Ermäßigt*: 21,00 EUR
Gruppenticket ab 10 Personen: 24,30 EUR pro Person
Kinder bis einschließlich 4 Jahre haben freien Eintritt ohne Sitzplatzanspruch.

*Kinder & Jugendliche 5 bis 17 Jahre, Auszubildende, Bundesfreiwilligendienstleistende, Rentner, Schüler, Studenten und Schwerbehinderte ab 50%

Hygieneregeln und Zugangsvoraussetzungen

Bitte beachtet folgende Hygieneregeln im Zuschauerbereich:

  • 2G Plus Regel (gemäß Regelung Land Hessen)
  • Einlass nur mit gültigem Lichtbildausweis
  • FFP2 Maskenpflicht (medizinische Masken sind nur für Personen von 6-16 Jahren erlaubt)
  • 60 % Auslastung der Halle, ohne Abstand zwischen den Sitzplätzen
  • Die Tickets sind NICHT personalisiert

Öffentlicher Vorverkauf / Ende Vorverkauf Fanblock

Der offizielle Ticketverkauf für die Publictickets wird am Montag, den 14.03.2022, 17:00 Uhr (Änderungen vorbehalten) starten.

Bis Mittwoch, den 16.03.2022 um 17 Uhr könnt Ihr Eure Tickets in unserem Fanblock buchen, die restlichen Tickets werden dann wieder in den freien Verkauf überführt, sofern Tickets noch verfügbar sind.

"Mannheimer Tickets"

Die Tickets des Pokalfinales 2022 aus der SAP Arena vom 6. März 2022 sind bei dieser Veranstaltung nicht gültig. Für das Pokalfinale der Frauen müssen neue Tickets erworben werden.

Fanbus

Die Stuttgarter Volleyball Supporters organisieren wieder zwei Fanbusse, die Euch von Stuttgart nach Wiesbaden und zurück bringen. Auch im Fanbus sind die Plätze begrenzt. Der Preis pro Busplatz beträgt für die Hin- und Rückfahrt nur 20 EUR. Das Ticket für das Pokalfinale ist in diesem Preis nicht enthalten und muss selbst besorgt werden.

Alle Fahrtteilnehmer unterliegen der 2G Regel. Anmeldung ausschließlich per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! unter Angabe von Vor- und Zuname, Handynummer und Bekanntgabe des Impf- bzw. Genesenstatus (mit Datum).  

Pokalshirts und -bundles

Unser Toppartner Allianz unterstützt unsere "blaue Fankurve" in Wiesbaden!

Dadurch ist es möglich, dass nun noch weitere Pokalshirts in verschiedenen Größen zur Verfügung stehen.

Das Pokalshirt gibt es zum Preis 19,95 EUR. Mit dabei ist der blaue Pokalhut. Außerdem bieten wir noch ein stark preisreduziertes Bundle an, in dem neben dem Pokalshirt auch noch ein Schal enthalten ist. Entweder der Krystal Rivers Legendenschal oder unser Meisterschal für nur 24,95 EUR.

Alle Pokalartikel bekommt Ihr in unserem Fanshop in der SCHARRena während den Heimspielen.

Und auch in unserem Online-Fanshop unter www.allianz-mtv-shop.de

Mit freundlicher Unterstützung

VIP-Tickets

VIP-Tickets für 110,00 EUR pro Ticket können ausschließlich bis Montag, 14.3.2022 über unser Management bestellt werden.

Free-TV und Stream

Das Spiel wird live im Free-TV bei Sport1 übertragen.

Pokalfinale App

Es gibt wieder eine spezielle App des Pokalfinales für Smartphones mit Apple iOS Betriebssystem oder Google Android. Mehr Infos.

Event Website

Alles Wissenswerte über die Teams, den Wettbewerb und vieles mehr gibt´s auf der Website des Veranstalters unter www.dvv-pokal.de.

Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Stand 12.03.2022. 


Spielplan DVV-Pokal 2021/2022

Team 1 Team 2 Spielstand
Noch nicht definiert Allianz MTV Stuttgart 0:3
07.11.2021, 15:00 – Sporthalle Hämmerlingstraße, Friedenstr. 1/Hämmerlingstraße 80, 12555 Berlin
Allianz MTV Stuttgart NawaRo Straubing 3:0
27.11.2021, 19:30 – SCHARRena Stuttgart, Fritz-Walter-Weg 5, 70372 Stuttgart
USC Münster Allianz MTV Stuttgart 0:3
21.12.2021, 19:00 – Sporthalle Berg Fidel, Am Berg Fidel 51, 48153 Münster
Allianz MTV Stuttgart Dresdner SC 3:0
20.03.2022, 19:15 – Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit, Am Platz der Deutschen Einheit 5, 65185 Wiesbaden
 

Im Rahmen der virtuellen Bundesligakonferenz wurden am 4. Juni 2021 von "Glücksfee" Gunter Hardt, Geschäftsleiter Vermarktung und Marketing bei der Volleyball-Bundesliga (VBL), und Viola Knospe, Leiterin Spielbetrieb der VBL, die Paarungen für den DVV-Pokal 2022 im Achtelfinale ausgelost.

In der Qualifikation zur Hauptrunde besiegten am 24. Oktober 2021 die Damen aus Berlin knapp in 5 Sätzen die Mannschaft des TSV Bayer04 Leverkusen. "Stuttgarts schönster Sport" durfte damit die Reise nach Berlin antreten zum Auswärtsspiel im Achtelfinale gegen die 2. Mannschaft des BBSC Berlin. Die Partie fand am Sonntag, 7. November 2021 um 15.00 Uhr statt und wurde von uns mit 0:3 gewonnen.

Mit dem 3:0 Sieg im Viertelfinale über Straubing am Samstag, 27.11.2021 hat "Stuttgarts schönster Sport" das Halbfinale im DVV-Pokal 2022 erreicht. Bei der heutigen Auslosung ergab sich die Paarung USC Münster vs. Allianz MTV Stuttgart im Halbfinale. Das Spiel findet am 21. Dezember 2021 um 19:00 Uhr in der Sporthalle Berg Fidel in Münster statt. Das Spiel wird nur im Stream bei Sport1 extra übertragen.

Die Finalisten aus beiden Halbfinalspielen ziehen in das Finale ein. Das DVV-Pokalfinale der Frauen findet am 6. März 2022 zum siebten Mal in Folge in der SAP Arena Mannheim statt.

Die Termine für die Runden bis einschließlich der Halbfinals verbleiben unter Vorbehalt bis der internationale Rahmenspielplan des Europäischen Volleyballverbandes (CEV) vorliegt. Sollte es terminliche Überschneidungen zwischen dem CEV-Kalender und der aktuellen Spielplanung des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) bzw. der Volleyball Bundesliga (VBL) geben, können sich die Termine der Partien im DVV-Pokal noch ändern.

Nach der corona-bedingten Änderung der Spielordnung für den DVV-Pokal in der Saison 2020/21 werden in der neuen Pokalsaison wieder die Regionalpokalsieger am Wettbewerb teilnehmen. Die weiteren Runden: Viertelfinale und Halbfinale werden ebenfalls ausgelost. Einen Turnierbaum, wie in der vergangenen Pokalspielzeit gibt es nicht.


Historie: DVV-Pokal 2021

Die Finalisten für das DVV-Pokalfinale der Frauen werden schon Mitte November – und damit vier Wochen früher als ursprünglich geplant – feststehen. Der Vorstand der Volleyball Bundesliga (VBL) folgte dem einstimmigen Wunsch der Klubs der Frauen-Bundesliga und stimmte einer Verlegung der Viertel- und Halbfinalpartien zu. Die Partien werden nun am 18. (Viertelfinale) und 19. November (Halbfinale) in zwei parallelen Veranstaltungen in Stuttgart und Schwerin ausgetragen.

Mehr Infos


Viertelfinale. Heimspiel. Stuttgart gegen Erfurt. Im November.

Im Duell zweier ehemaliger DVV-Pokalsieger treffen im Achtelfinale des DVV-Pokals der Frauen in der Saison 2020/2021 der USC Münster und die Roten Raben Vilsbiburg aufeinander. Das ergab die Auslosung am Freitag, 12. Juni 2020 in Berlin. In den weiteren Achtelfinalspielen der Frauen stehen sich NawaRo Straubing und die Ladies in Black Aachen sowie der VfB Suhl Lotto Thüringen und der VC Wiesbaden gegenüber.

Neben den Achtelfinals wurden auch die Heimrechte für die weiteren Runden ausgelost. Vier Mannschaften bei den Frauen (SSC Palmberg Schwerin, Allianz MTV Stuttgart, SC Potsdam und Dresdner SC) waren direkt für das Viertelfinale gesetzt. Die Auslosung ergab folgende Partien:

DVV-Pokal, Viertelfinale der Frauen:

  • VF1: Straubing/Aachen – SSC Palmberg Schwerin
  • VF2: Suhl/Wiesbaden – Dresdner SC
  • VF3: Münster/Vilsbiburg – SC Potsdam
  • VF4: Allianz MTV Stuttgart – Schwarz-Weiß Erfurt

DVV-Pokal, Halbfinale der Frauen:

  • HF1: Gewinner VF1 – Gewinner VF2
  • HF2: Gewinner VF3 – Gewinner VF4

 

Die Achtelfinalspiele sind für den 7. und 8. November 2020 geplant, die Viertelfinals für den 25. und 26. November 2020.

Allianz MTV Stuttgart trifft vsl. am Mittwoch, 25. November 2020 um 19.00 Uhr in der SCHARRena Stuttgart auf das Team von Schwarz-Weiß Erfurt im Viertelfinale und wiederholt quasi das letztjährige Viertelfinale, welches ebenfalls daheim gegen Erfurt ausgetragen wurde.

Die Halbfinals sollen am 16. und 17. Dezember 2020 ausgetragen werden. Das DVV-Pokalfinale der Frauen und Männer findet am 28. Februar 2021 zum sechsten Mal in Folge in der SAP Arena Mannheim statt.

Die Termine für die Runden bis einschließlich der Halbfinals bleiben unter Vorbehalt bis der internationale Rahmenspielplan des europäischen Volleyballverbandes (CEV) vorliegt. Sollte es terminliche Überschneidungen zwischen dem CEV-Kalender und der aktuellen Spielplanung bei DVV und VBL geben, können sich die Termine der Partien im DVV-Pokal noch ändern.

 

Aufgrund der Corona-Pandemie hatten der Deutsche Volleyball-Verband (DVV) und die Volleyball Bundesliga (VBL) eine Änderung der Spielordnung für den DVV-Pokal beschlossen. In der Saison 2020/21 nehmen nur die Mannschaften der 1. Bundesliga der Frauen und Männer am Pokalwettbewerb teil. Die Teilnahme von Teams unterhalb der 1. Bundesliga wurde für eine Saison ausgesetzt. Zudem wird mit einem Turnierbaum gespielt, der den Weg bis ins Finale nach der einmaligen Auslosung für alle Teams vorgibt.

Quelle: VBL


 

#MissionMannheim - Der DVV-Pokal 2020


Leider war es diesmal ganz knapp und wir konnten den DVV Pokal nicht nach Stuttgart holen.

Danke an über 1.500 "Blaue" in der Mannheimer SAP Arena, die uns ein "Heimspiel" beschert haben. Danke auch an unsere Helfer, Partner, Sponsoren für Eure großartige Unterstützung auf der "Mission Mannheim".

 

 


Rückblick: DVV-Pokal 2019

In der ersten Runde des DVV-Pokals trafen wir in einem Heimspiel auf den Dresdner SC. Das Spiel haben wir 3:0 gewinnen können. Im Viertelfinale haben wir den VC Wiesbaden daheim geschlagen. Und im Halbfinale gegen die Ladies in Black haben wir 1:3 gewonnen.

Im Finale in Mannheim am 24. Februar 2019 haben wir gegen den deutschen Meister SSC Palmberg Schwerin leider mit 3:0 verloren und konnten den Pokal nicht nach Stuttgart holen.

 

Die "blaue Wand" - so stark wie nie!

Unsere blaue Wand ist einzigartig, legendär, überwältigend. Über 1.300 Fans waren in unserem Fanblock mit dabei. Wir reisten mit 6 vollgepackten DeinBus.de Fanbussen und zahlreichen Selbstfahrern an. Rund 150 unserer VIP-Gäste verfolgen "Stuttgarts schönsten Sport" in der SAP Arena Mannheim: "die Fans im Rücken"!
 

Pokalshirt 2019


Spielplan am Finaltag: Sonntag, 24. Februar 2019 (Änderungen vorbehalten)

Pokalfinale der Männer:
SVG Lüneburg vs. VfB Friedrichshafen (13.30 Uhr)


Pokalfinale der Frauen:
SSC Palmberg Schwerin vs. Allianz MTV Stuttgart (16.15 Uhr)

Im Anschluss findet die Siegerehrung statt.

Modus

Die jeweiligen Bundesligisten der Männer und Frauen sind automatisch für das DVV-Pokal-Achtelfinale qualifiziert. In dieser ersten Hauptrunde stehen außerdem die Sieger der Qualifikation. Diese werden aus den Siegern von acht regionalen Wettbewerben (Nord, Nordwest, Nordost, West, Ost, Südwest, Südost, Süd) ermittelt.

Der Wettbewerb wird im K.-o.-System bis zum Finale fortgesetzt. In den ersten beiden Runden hat jeweils die Mannschaft aus der niedrigeren Klasse Heimrecht.

Die Teams des VC Olympia Berlin, die ein Sonderspielrecht für die Volleyball Bundesliga haben, nehmen nicht am DVV Pokal teil.

Alle Informationen zum DVV Pokal gibt´s unter www.dvv-pokal.de.

Pokalsieger

Gemeinsam mit dem VfB Friedrichshafen sind wir Pokalsieger 2017. In den Jahren davor haben wir den DVV-Pokal 2015 und 2011 gewonnen und waren 2016 und 2019 im Finale.

Verpasse kein Spiel mehr und abonniere unsere Kalender für die Bundesliga, den DVV-Pokal und die CEV Champions League auf calovo und integriere sie in Deinen eigenen!