DVV-Pokal 2020/2021

Viertelfinale. Heimspiel. Stuttgart gegen Erfurt. Im November.

Im Duell zweier ehemaliger DVV-Pokalsieger treffen im Achtelfinale des DVV-Pokals der Frauen in der Saison 2020/2021 der USC Münster und die Roten Raben Vilsbiburg aufeinander. Das ergab die Auslosung am Freitag, 12. Juni 2020 in Berlin. In den weiteren Achtelfinalspielen der Frauen stehen sich NawaRo Straubing und die Ladies in Black Aachen sowie der VfB Suhl Lotto Thüringen und der VC Wiesbaden gegenüber.

Neben den Achtelfinals wurden auch die Heimrechte für die weiteren Runden ausgelost. Vier Mannschaften bei den Frauen (SSC Palmberg Schwerin, Allianz MTV Stuttgart, SC Potsdam und Dresdner SC) waren direkt für das Viertelfinale gesetzt. Die Auslosung ergab folgende Partien:

DVV-Pokal, Viertelfinale der Frauen:

  • VF1: Straubing/Aachen – SSC Palmberg Schwerin
  • VF2: Suhl/Wiesbaden – Dresdner SC
  • VF3: Münster/Vilsbiburg – SC Potsdam
  • VF4: Allianz MTV Stuttgart – Schwarz-Weiß Erfurt

DVV-Pokal, Halbfinale der Frauen:

  • HF1: Gewinner VF1 – Gewinner VF2
  • HF2: Gewinner VF3 – Gewinner VF4

Die Achtelfinalspiele sind für den 7. und 8. November 2020 geplant, die Viertelfinals für den 25. und 26. November 2020.

Allianz MTV Stuttgart trifft vsl. am Mittwoch, 25. November 2020 um 19.00 Uhr in der SCHARRena Stuttgart auf das Team von Schwarz-Weiß Erfurt im Viertelfinale und wiederholt quasi das letztjährige Viertelfinale, welches ebenfalls daheim gegen Erfurt ausgetragen wurde.

Die Halbfinals sollen am 16. und 17. Dezember 2020 ausgetragen werden. Das DVV-Pokalfinale der Frauen und Männer findet am 28. Februar 2021 zum sechsten Mal in Folge in der SAP Arena Mannheim statt.

Die Termine für die Runden bis einschließlich der Halbfinals bleiben unter Vorbehalt bis der internationale Rahmenspielplan des europäischen Volleyballverbandes (CEV) vorliegt. Sollte es terminliche Überschneidungen zwischen dem CEV-Kalender und der aktuellen Spielplanung bei DVV und VBL geben, können sich die Termine der Partien im DVV-Pokal noch ändern.

Team 1 Team 2 Spielstand
Allianz MTV Stuttgart Schwarz-Weiß Erfurt -:-
25.11.2020, 00:00 – SCHARRena Stuttgart, Fritz-Walter-Weg 5, 70372 Stuttgart
 

Aufgrund der Corona-Pandemie hatten der Deutsche Volleyball-Verband (DVV) und die Volleyball Bundesliga (VBL) eine Änderung der Spielordnung für den DVV-Pokal beschlossen. In der Saison 2020/21 nehmen nur die Mannschaften der 1. Bundesliga der Frauen und Männer am Pokalwettbewerb teil. Die Teilnahme von Teams unterhalb der 1. Bundesliga wurde für eine Saison ausgesetzt. Zudem wird mit einem Turnierbaum gespielt, der den Weg bis ins Finale nach der einmaligen Auslosung für alle Teams vorgibt.

Quelle: VBL


 

#MissionMannheim - Der DVV-Pokal 2020


Leider war es diesmal ganz knapp und wir konnten den DVV Pokal nicht nach Stuttgart holen.

Danke an über 1.500 "Blaue" in der Mannheimer SAP Arena, die uns ein "Heimspiel" beschert haben. Danke auch an unsere Helfer, Partner, Sponsoren für Eure großartige Unterstützung auf der "Mission Mannheim".

 

 


Rückblick: DVV-Pokal 2019

In der ersten Runde des DVV-Pokals trafen wir in einem Heimspiel auf den Dresdner SC. Das Spiel haben wir 3:0 gewinnen können. Im Viertelfinale haben wir den VC Wiesbaden daheim geschlagen. Und im Halbfinale gegen die Ladies in Black haben wir 1:3 gewonnen.

Im Finale in Mannheim am 24. Februar 2019 haben wir gegen den deutschen Meister SSC Palmberg Schwerin leider mit 3:0 verloren und konnten den Pokal nicht nach Stuttgart holen.

 


Die "blaue Wand" - so stark wie nie!

Unsere blaue Wand ist einzigartig, legendär, überwältigend. Über 1.300 Fans waren in unserem Fanblock mit dabei. Wir reisten mit 6 vollgepackten DeinBus.de Fanbussen und zahlreichen Selbstfahrern an. Rund 150 unserer VIP-Gäste verfolgen "Stuttgarts schönsten Sport" in der SAP Arena Mannheim: "die Fans im Rücken"!
 

Pokalshirt 2019


Spielplan am Finaltag: Sonntag, 24. Februar 2019 (Änderungen vorbehalten)

Pokalfinale der Männer:
SVG Lüneburg vs. VfB Friedrichshafen (13.30 Uhr)


Pokalfinale der Frauen:
SSC Palmberg Schwerin vs. Allianz MTV Stuttgart (16.15 Uhr)

Im Anschluss findet die Siegerehrung statt.

Modus

Die jeweiligen Bundesligisten der Männer und Frauen sind automatisch für das DVV-Pokal-Achtelfinale qualifiziert. In dieser ersten Hauptrunde stehen außerdem die Sieger der Qualifikation. Diese werden aus den Siegern von acht regionalen Wettbewerben (Nord, Nordwest, Nordost, West, Ost, Südwest, Südost, Süd) ermittelt.

Der Wettbewerb wird im K.-o.-System bis zum Finale fortgesetzt. In den ersten beiden Runden hat jeweils die Mannschaft aus der niedrigeren Klasse Heimrecht.

Die Teams des VC Olympia Berlin, die ein Sonderspielrecht für die Volleyball Bundesliga haben, nehmen nicht am DVV Pokal teil.

Alle Informationen zum DVV Pokal gibt´s unter www.dvv-pokal.de.

Pokalsieger

Gemeinsam mit dem VfB Friedrichshafen sind wir Pokalsieger 2017. In den Jahren davor haben wir den DVV-Pokal 2015 und 2011 gewonnen und waren 2016 und 2019 im Finale.

Verpasse kein Spiel mehr und abonniere unsere Kalender für die Bundesliga, den DVV-Pokal und die CEV Champions League auf calovo und integriere sie in Deinen eigenen!  

 

SAP Arena Mannheim - Pokalfinale (Foto: Tom Bloch | www.tombloch.de)