Bitte beachtet neben den Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Tickets sowie der Hallenordnung der SCHARRena Stuttgart folgende ergänzende Hinweise:

Eingangskontrollen / verbotene Gegenstände

  • Der Sicherheitsdienst führt beim Betreten der SCHARRena Eingangskontrollen durch, um zu gewährleisten, dass keine unbefugten Gegenstände in die SCHARRena mitgeführt werden.
  • Das Mitbringen von Getränken und Speisen ist generell nicht gestattet.
  • Bitte beachtet hierbei auch die Regelungen zur Mitnahme von professionellem Foto- bzw. Videoequipment, welches nur mit Akkreditierung (siehe unten) in die SCHARRena mitgenommen werden darf.
  • Wir bitten Euch auch, möglichst auf große Taschen (über DIN A4) oder Rucksäcke (über 3 Liter Volumen) zu verzichten, um lange Schlangen wegen Kontrollen im Eingangsbereich zu vermeiden.
  • Bitte beachten: Die SCHARRena verfügt im öffentlichen Bereich über keine Garderobe!
  • Sofern eine Eintrittskarte/Dauerkarte mit Ermäßigung erworben wurde, ist diese Ermäßigung bei der Eingangskontrolle vorzuzeigen.
  • Beim Auslass vor Spielende ist der Wiedereinlass nur mit einem/r Einlasschip/-karte und gültiger Eintrittskarte/Dauerkarte möglich.

Betreuer für Spieltagsabläufe / Ordner

  • Neben dem offiziellen Sicherheitsdienst trägt unser eigenes Helferteam (rote Shirts) Sorge für die Ordnung in der SCHARRena. Sollten Gänge/Treppen während des Spiels versperrt sein oder sich Zuschauer unbefugt im Bereich hinter den Spielbänken, im Innenraum sowie dem Spielertunnel bewegen, weisen unsere Ordner darauf hin.
  • Der Innenraum (Spielfeld, Coachingzone etc.), das ist der Bereich hinter der LED-Bande in Richtung Spielfeld, darf - wie auch die weiteren abgesperrten Bereiche (Spielertunnel, Umkleiden etc.) - generell nicht betreten werden.
  • Wir bitten Euch, den mündlichen Weisungen des Sicherheitsdienstes und des Helferteams Folge zu leisten.

Fotografieren / Videoaufnahmen in der Halle

  • Ohne vorherige Akkreditierung ist das Fotografieren bzw. Erstellen von Videoaufnahmen mit professionellem Equipment, gemeint sind digitale (Spiegelreflex-) Kameras sowie Videokameras, die hochauflösende Sportaufnahmen machen können, in der SCHARRena nicht erlaubt.
  • Eine Akkreditierung wird auf vorherigen Antrag nur professionellen Pressevertretern / Profifotografen zu journalistischen Zwecken erteilt
  • Beim Fotografieren oder Videoaufnahmen mit dem Handy oder kleinen Digitalkameras bitten wir Euch, möglichst von Euren Plätzen aus zu fotografieren bzw. zu filmen, um nicht mit akkreditierten Pressefotografen/-filmern in Konflikt zu kommen. Diese sind durch eine gelbe Weste und einen Akkreditierungsausweis deutlich zu erkennen.

Mediale Verwertung / Hinweise der Volleyball-Bundesliga

  • Der Aufenthalt im und am Veranstaltungsort zum Zwecke der medialen Berichterstattung über die Veranstaltung (Fernsehen, Hörfunk, Internet, Print, Foto) und/oder der Erhebung von Spieldaten ist nur mit vorheriger Zustimmung des Veranstalters und in den für diese Zwecke besonders ausgewiesenen Bereichen zulässig. Ohne vorherige Zustimmung des Veranstalters ist es nicht gestattet, Töne, Fotos und/oder Bilder, Beschreibungen oder Resultate bzw. Daten der Veranstaltung aufzunehmen bzw. zu erheben, es sei denn, dies erfolgt ausschließlich zur privaten, nicht kommerziellen Verwendung.
  • Jede kommerzielle Nutzung, gleich auf welche Weise und durch wen, bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Veranstalters. In jedem Fall ist es untersagt, ohne vorherige Zustimmung des Veranstalters Bild-, Ton- und/oder Videoaufnahmen live oder zeitversetzt zu übertragen und/oder im Internet, insbesondere auf Social Media Plattformen und/oder Apps, und/oder anderen Medien (einschließlich Mobile Devices wie z.B. Smartphones, Tablets etc.) öffentlich wiederzugeben und/oder andere Personen bei derartigen Aktivitäten zu unterstützen oder (Live-)Daten für Wettzwecke oder sonstige kommerzielle Zwecke zu erheben und zu verbreiten. Geräte oder Anlagen, die bestimmungsgemäß für solche Aktivitäten benutzt werden, dürfen ohne vorherige Zustimmung des Veranstalters oder eines vom Veranstalter autorisierten Dritten nicht in die Arena/Halle gebracht werden.
  • Der Veranstalter weist darauf hin, dass die Volleyball Bundesliga GmbH berechtigt ist, unter Verstoß gegen diese Bestimmung übertragene und/oder öffentlich wiedergegebene Aufnahmen zu löschen oder löschen zu lassen.
  • Der Veranstalter weist weiter darauf hin, dass die Volleyball Bundesliga GmbH berechtigt ermächtigt werden kann, darüberhinausgehende Ansprüche des Veranstalters gegen den Zuschauer im eigenen Namen gerichtlich und außergerichtlich geltend zu machen.
  • Zudem dürfen Personen die gegen diese Vorschriften Verstoße vom Veranstalter und/oder Vertretern der Volleyball Bundesliga GmbH der Halle/Area verwiesen werden.

Allianz MTV Stuttgart bedankt sich für Euer Verständnis!

Stand: 10/2021