Der Erlös der Trikotversteigerung kommt der Caritas Stuttgart zugute. (Grafik: Robold)

Der Erlös der Trikotversteigerung kommt der Caritas Stuttgart zugute. (Grafik: Robold)

Die Profi-Volleyballerinnen von „Stuttgarts schönstem Sport“ engagieren sich in der aktuellen Saison erneut für einen guten Zweck mit der Versteigerung von weiteren Trikots, die von den Stuttgarter Volleyball Supportern organisiert und durchgeführt wird.

In der Saison 2016/2017 konnten bei der ersten Trikotversteigerung 3.360 Euro zugunsten des „Olgäle“ Stuttgart gespendet werden. In dieser Saison wurden bereits weitere 3.270 Euro für das neue Kinder- und Jugendhospiz Stuttgart gesammelt.

Welche Trikots werden diesmal versteigert?

Nummer auf dem Bild Spielerin Trikot/Shirt
1 Kim Renkema Trainingsjacke, Allianz MTV Stuttgart
2 Karmen Kočar Trikot, Nationalmannschaft
3 Julia Schaefer Trikot, Nationalmannschaft
4 Deborah van Daelen Trikot, Allianz MTV Stuttgart, CEV CL
5 Julia Schaefer Trikot, Nationalmannschaft
6 Aiyana Whitney Trikot, Allianz MTV Stuttgart
7 - Warmup-Shirt, Allianz MTV Stuttgart
8 - Warmup-Shirt, Pokalfinale 2015
9 Julia Schaefer Trikot, USC Münster
10 - Warmup-Shirt, Allianz MTV Stuttgart
11 - Warmup-Shirt, Pokalfinale 2016
12 Micheli Tomazela Pissinato Polo-Shirt, Allianz MTV Stuttgart
13  Pia Weiand  Trikot, Allianz MTV Stuttgart
14  Julia Schaefer Trikot, Nationalmannschaft 
15  Deborah van Daelen Polo-Shirt, Allianz MTV Stuttgart
16  Nia Grant Trikot, Allianz MTV Stuttgart 
17 Karmen Kočar  Trikot, Allianz MTV Stuttgart 

In welchem Zeitraum können Gebote abgegeben werden?

Von Sonntag, 11. März 2018, 12.00 Uhr bis einschließlich Mittwoch, 21. März 2018, 12.00 Uhr.

Wie läuft die Versteigerung ab?

Interessierte senden im oben genannten Zeitraum eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und geben darin an: für welches Trikot (Nummer auf dem Bild) wird das Gebot abgegeben, den Vor- und Zunamen, das Alter, die Kontaktdaten (Adresse, Telefon, E-Mail) und den maximalen Gebotsbetrag. Das Startgebot liegt bei 10 Euro. Wenn Sie überboten werden, erhalten Sie eine E-Mail, damit Sie Ihr Gebot ggf. noch erhöhen können.

Die Abgabe eines Gebots verpflichtet zum Kauf, sollte das Gebot am Ende der Aktion das höchste gewesen sein. Die Gewinner der Versteigerung werden nach dem 21. März 2018, 12.00 Uhr per E-Mail oder Telefon benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Wie erfolgt die Trikotübergabe?

Die Übergabe der Trikots an die Gewinner der Versteigerung ist entweder nach einem möglichen 3. Play-Off Viertelfinale Heimspiel (vsl. 28. März 2018) oder dem möglichen 1. Play-Off Halbfinale Heimspiel (vsl. 3. April 2018) in der SCHARRena Stuttgart vorgesehen (Änderungen vorbehalten).

Wem kommt der Erlös zugute?

Der Erlös der diesjährigen Versteigerung kommt zu 100 % dem TREFFPUNKT, Caritasverband für Stuttgart e.V, zugute.

Dier TREFFPUNKT, Caritasverband für Stuttgart e.V., ist eine Begegnungs- und Bildungsstätte für Menschen mit geistiger Behinderung. Ein Schwerpunkt ist der umfangreiche Sportbereich. Eine großen Delegation von 54 SportlerInnen, ihren Coaches und Betreuern haben sich für die diesjährigen SPECIAL OLYMPICS NATIONAL GAMES in Kiel qualifiziert. Das sind die Deutschen Meisterschaften für Sportler mit geistiger Behinderung. Die TREFFPUNKT Sportler starten in den Disziplinen Unified-Basketball, Fußball, Tischtennis und Kanu und sind schon in großer Vorfreude. Sport bedeutet für Menschen mit Behinderung Teilhabe, Anerkennung und fördert das Selbstbewusstsein. Sport ist ein starker Motor für Inklusion. Die Meisterschaften in Kiel eine außergewöhnliche Chance. Um das sportliche Highlight zu finanzieren und den Athleten mit Handicap ihren Traum zu erfüllen, ist der TREFFPUNKT auf Spenden angewiesen!

MTV Stuttgart 1843 e.V., Am Kräherwald 190 A, 70193 Stuttgart
Geschäftsführender Vorstand: Ulrike Zeitler (Präsidentin), Gerd Kopf (Vizepräsident), Dr. Karsten Ewald (Geschäftsführer)