Die sportliche Königsklasse in Stuttgart! Im Volleyball, nicht im Fußball... (Foto: Tom Bloch | www.tombloch.de)

Die sportliche Königsklasse in Stuttgart! Im Volleyball, nicht im Fußball... (Foto: Tom Bloch | www.tombloch.de)

"Stuttgarts schönster Sport" startet in der Saison 2018/2019 in der Königsklasse des europäischen Volleyballs mit der Qualifikation zur "Champions League". Unsere Hauptpartner stemmen das finanzielle Fundament. Dennoch braucht es weiteres Engagement... durch das "Team Europa" unterstützen Sie uns auf der Reise durch Europa!

Allianz MTV Stuttgart spielt in der Qualifikation zur "CEV Volleyball Champions League"

Das Erreichen des Halbfinales im CEV-Cup in der vergangenen Saison war eine Sensation. Noch nie ist es Allianz MTV Stuttgart gelungen, so weit in einen internationalen Wettbewerb vorzustoßen! Dieses Ergebnis soll in der Saison 2018/2019 erneut geschafft, wenn nicht sogar übertroffen werden!

In einer europäischen Zuschauerstatistik des Frauen-Volleyballs, herausgegeben vom französischen Sportblog „sur la touche“, liegt „Stuttgarts schönster Sport“ auf einem sagenhaften Platz 7. Damit gehört der Spitzenclub vom Neckar auch bei den Zuschauerzahlen zu den Top 10 der Frauen in Europa (BL Hauptrunde 2017/2018, Vergleich der 5 Top-Ligen Europas: Italien, Polen, Frankreich, Türkei und Deutschland).

Der amtierende Vizemeister wird in der neuen Spielzeit in der Qualifikation für die „CEV Volleyball Champions League“ an den Start gehen. Dank einem zusätzlichen finanziellen Engagement der Hauptsponsoren Allianz, SCHARR, KÄRCHER, Sparda-Bank Baden-Württemberg und DeinBus.de ist es möglich, die Qualifikation für den höchsten internationalen Wettbewerb auf Vereinsebene anzugehen. Ein Verzicht auf diese hätte gleichzeitig einen Absturz in den Challenge Cup zur Folge gehabt.

„Wir sind sehr glücklich, dass wir die Möglichkeit haben uns diese Saison wieder international zeigen zu können“, erklärt Sportdirektorin Kim Renkema. „Gerade für die Spielerinnen ist es natürlich nochmal ein zusätzlicher Anreiz, Spiele auf aller höchstem Niveau in Europa austragen zu dürfen. Wir wissen, dass dort schwere Aufgaben auf uns warten, aber wir sind bereit, an diesen Aufgaben zu wachsen und wer weiß, vielleicht können wir für die eine oder andere Überraschung sorgen. Wir sind sehr dankbar, dass wir solche Hauptsponsoren an unserer Seite haben, die uns dieses Abenteuer ermöglichen. Ohne sie wäre dies nicht möglich.“

Wir brauchen Euch: Team Europa!

Dennoch ist es weiterhin erforderlich, dass wir wie in den vergangenen Jahren wieder die Unterstützung weiterer zahlreicher Privatpersonen und Unternehmen bekommen, die es in den vergangenen Spielzeiten als „Team Europa“ geschafft haben, dass wir durch dieses finanzielle Fundament im Europapokal für Furore gesorgt haben. Auch dieses Engagement hat letztlich dazu geführt, dass wir jetzt die Chance auf die Champions League haben.

Das europäische Parkett verschlingt Kosten von mindestens 100.000 Euro; sei es für die TV-Übertragungen, Netz-Kameras für den Videobeweis oder die Reise- und Übernachtungskosten des Teams, aber auch der Vertreter des europäischen Volleyballverbandes CEV. Daher wird es wieder für die Saison 2018/2019 ein „Team Europa“ geben; mit attraktiven Angeboten und Leistungen für nur 2.500 Euro. Ideal für Einzelunternehmer, Firmen und Mittelständler. Kurzum: jede Unterstützung ist sehr wichtig für uns.

Für Privatpersonen und Fans bieten wir in Kürze ein separates Angebot für den kleinen Geldbeutel an (weitere Infos hierzu folgen).

Wir freuen uns über viele weitere Förderer unseres Projektes "Europa", die ein weiteres Kapitel der Erfolgsgeschichte von Allianz MTV Stuttgart gemeinsam mit uns schreiben wollen...

Hier gibt´s weitere Informationen zum "Team Europa".