+++ Ab sofort: 2G Plus Regelung und Beschränkung Zuschauerkapazität     +++ Ticketverkauf DVV-Pokal vs. Straubing wieder möglich     +++ Ab sofort: 2G Plus Regelung und Beschränkung Zuschauerkapazität     +++ Ticketverkauf DVV-Pokal vs. Straubing wieder möglich
Ab sofort ist zusätzlich zum 2G-Status ein tagesaktueller negativer Test erforderlich!

Ab sofort ist zusätzlich zum 2G-Status ein tagesaktueller negativer Test erforderlich!

Aufgrund der stark steigenden Infektionszahlen wurde die Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg weiter verschärft. Ab 24.11.2021 gilt in der neuen Alarmstufe II für den Besuch von Veranstaltungen für Zuschauer neben der generellen 2G-Pflicht (nur genesene oder geimpfte Besucher) zusätzlich auch für diesen Personenkreis die Pflicht zur Vorlage eines tagesaktuellen negativen Schnell- bzw. Antigen- oder PCR-Test = 2G Plus. Außerdem gilt eine Beschränkung der zulässigen Besucherzahl auf 50 % der eigentlichen Kapazität.


Neben der 7-Tage Hospitalisierungsinzidenz gilt auch die absolute Zahl der COVID-19 Fälle auf den Intensivstationen als wichtige Kennzahl für die Entwicklung des aktuellen Pandemiegeschehens. Wenn die Inzidenz über 6 oder die Fälle in den Kliniken über 450 liegen, greift gemäß der neuen Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg die neue Alarmstufe II. Dies ist ab Mittwoch der Fall.

Daher gelten ab 24. November 2021 weitere Einschränkungen im ganzen Land, unter anderem auch für den Besuch von Veranstaltungen:

  • generelle Beschränkung auf 50 % der maximalen zulässigen Zuschauerkapazität
  • zusätzlich zum 2G-Nachweis: verpflichtender zertifizierter negativer Antigen-/Schnelltest oder PCR-Test für alle Besucher

Veranstaltungen, wie unsere Heimspiele in der SCHARRena, dürfen nur noch mit 50 % der zulässigen Zuschauerkapazität belegt werden. Für die SCHARRena bedeutet dies eine maximale Auslastung von 1.125 Plätzen, anstatt wie üblich bis zu 2.251 Plätze.

Zusätzlich muss jeder Besucher neben der Vorlage seines 2G-Status (vollständig genesen oder geimpft) beim Einlass auch noch einen aktuellen negativen Antigen-/Schnelltest (oder PCR-Test) vorlegen, der von einer zertifizierten Teststelle (z.B. Testzentrum) abgenommen, bescheinigt wurde und nicht älter als 24 Stunden sein darf (PCR-Test 48 Stunden) = 2G Plus. Eigene Selbsttests werden nicht anerkannt.

Eine Testmöglichkeit vor Ort in der SCHARRena besteht nicht. In Stuttgart und der Region können Sie sich z.B. bei den folgenden Schnellteststationen kostenfrei als Bürgertest testen lassen und erhalten den entsprechenden Nachweis: https://schnelltestzentrum-stuttgart.de/

Bei Kindern, Jugendlichen und Schülern, die regelmäßigen Schultestungen unterliegen, gelten zunächst übergangsweise die bisherigen Test- und Zugangs-Regelungen auch in der Alarmstufe II bei 2G Plus weiter. Details der Ausnahmen siehe Hygienekonzept.

Sofern die Landeshauptstadt Stuttgart zu einem "Hotspot"-Kreis wird, ist mit noch weitergehenden Beschränkungen bis hin zu einem generellen Veranstaltungsverbot zu rechnen.


Heimspiel im DVV-Pokal am Samstag, 27.11.2021 gegen Straubing

Zulassung von Zuschauern: Die aktuelle Zuschauerauslastung liegt unter 1.125 Zuschauern, so dass zur Zeit keine Einschränkungen bei der Zuschauerkapazität bestehen. Der Ticketverkauf ist wieder möglich, auch für Gruppen, Vereine, Schulklassen.

2G Plus: Alle Zuschauer müssen den zusätzlichen negativen Test beim Einlass vorlegen (analoges oder digitales negatives Testergebnis) = 2G Plus. Es gibt Ausnahmen für bestimmte Personenkreise, siehe Hygienekonzept.


Heimspiel in der Bundesliga am Freitag, 3.12.2021 gegen Schwerin

Zulassung von Zuschauern: Bei diesem Spiel wurden bereits mehr als 1.125 Tickets ausgegeben. Der Ticketverkauf bleibt eingestellt.

Aufgrund der behördlich angeordneten Besucherbeschränkung auf 1.125 Plätze werden wir uns in den nächsten Tagen mit den Ticketinhabern von Tagestickets (Print@Home Tickets und Papiertickets) in Verbindung setzen und deren Tickets stornieren, denen wir aufgrund der Besucherbeschränkung keine Plätze mehr zur Verfügung stellen können. Diese Tickets sind dann ungültig und werden entwertet. Ein Einlass ist nicht mehr möglich. Der Ticketpreis wird erstattet. Wir bitten hierfür um Verständnis.

Bei den Inhabern von Dauerkarten sowie Sponsoren-/Partnerkarten gibt es zunächst keine Einschränkungen.

2G Plus: Alle Zuschauer müssen den zusätzlichen negativen Test beim Einlass vorlegen (analoges oder digitales negatives Testergebnis) = 2G Plus. Es gibt Ausnahmen für bestimmte Personenkreise, siehe Hygienekonzept.

Erstattung von Tickets: Wir bieten allen Zuschauern mit Tagestickets (Print@Home Tickets und Papiertickets) die Möglichkeit aufgrund der zusätzlichen Testpflicht bei 2G, dass diese Ihr Tagesticket für das Spiel gegen Schwerin kostenfrei bis 26. November 2021, 18 Uhr zurückgeben und den Ticketpreis erstattet bekommen. Falls Sie von dieser Gelegenheit Gebrauch machen möchten, melden Sie sich bitte telefonisch bei Easy Ticket Service (ETS) unter 07 11 / 2 555 555. Bitte halten Sie Ihre ETS-Kundennummer und ETS-Auftragsnummer bereit. Beide Informationen finden Sie auf Ihrem Ticket. Ihr Ticket wird dann storniert, entwertet und ist beim Einlass nicht mehr gültig. Nach dem o.g. Zeitpunkt ist eine freiwillige Rückgabe der Tickets gegen Erstattung des Ticketpreises nicht mehr möglich. Sie müssen damit rechnen, dass Ihr Ticket aufgrund der Zuschauerbeschränkung in den nächsten Tagen durch uns als Veranstalter dennoch storniert wird. Hierüber informieren wir jedoch in den nächsten Tagen alle betroffenen Ticketkäufer per E-Mail.

 

Änderungen und Irrtümer aus Aktualitätsgründen vorbehalten.