Foto: Jens Körner

Foto: Jens Körner

Nach einem soliden 3:0 Heimsieg gegen NawaRo Straubing am Mittwoch geht es nun Schlag auf Schlag weiter in der SCHARRena und es wartet ein echtes Highlight.


Am Samstag kommt es zum absoluten Topspiel in der Volleyball-Bundesliga.  Vor heimischem Publikum geht es gegen den Tabellennachbarn SSC Palmberg Schwerin. Das Team von Trainer Felix Koslowski reist mit bereits drei starken Siegen ohne Satzverlust zu uns nach Stuttgart an.

Gleichzeitig kommt es am Samstag zu einem erfreulichen Wiedersehen mit unserer ehemaligen Zuspielerin Pia Kästner, die seit dieser Saison in Gelb für den SSC Palmberg Schwerin aufschlägt. Der SSC Palmberg Schwerin schlägt dieses Jahr mit einer auf allen Positionen stark besetzten Mannschaft in der Bundesliga auf und ist daher am Samstag einer der  härtesten Brocken. Sowohl Pia Kästner, Lea Ambrosius, Anna Pogany und Lina Alsmeier waren Teil der diesjährigen deutschen Nationalmannschaft.

Unser Team geht jedoch in dieses Duell ebenfalls mit drei Siegen aus drei Spielen aus der laufenden Hauptrunde und zeigt sich in jedem Spiel zunehmend formstärker. Zudem weist das Team um Headcoach Tore Aleksandersen ebenfalls viel internationale Erfahrung auf. Unser Neuzugang Marie Schölzel, die eine Schweriner Vergangenheit hat, ebenfalls seit vielen Jahren Teil der deutschen Nationalmannschaft bringt dementsprechend viel Erfahrung mit. Britt Bongaerts als auch Eline Timmerman gingen diesen Sommer beide für das niederländische Nationalteam an den Start.

Es erwartet uns also ein Duell auf Augenhöhe, mit sicherlich hochklassigem Volleyball vor einer hoffentlich sehr gut gefüllten SCHARRena.

Das Highlight-Spiel wird diesen Samstag ab 18:00 auf Sport1 im Free TV übertragen und Dirk Berscheidt wird wie immer durch die Partie führen. ​

Wir freuen uns auf Euch in der SCHARRena,  um hoffentlich den vierten Heimsieg mit der blauen Wand im Rücken einzufahren.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.