Das Duell des Jahres: der Sparda Bank-Supercup!

Die Sparda-Bank ist Naming-Right-Partner des diesjährigen, von Allianz MTV Stuttgart ausgerichteten, Supercups. Dabei tritt die Sparda-Bank unter anderem als Namensgeber mit einem eigens kreierten Eventlogo in Erscheinung.

Das Duell des Jahres in der Stuttgarter Porsche-Arena

Wenn am 1. November DVV-Pokalsieger Allianz MTV Stuttgart und Vizemeister SC Potsdam gegeneinander antreten, wird in der Stuttgarter Porsche-Arena mit dem Volleyball Supercup der erste Titel der Saison 2022/23 vergeben. Anpfiff der Begegnung ist um 17:15 Uhr, Eintrittskarten sind ab dem heutigen Freitag, 15.07.2022 ab 15:00 Uhr bei Easy Ticket Service verfügbar.

Der SSC Palmberg Schwerin hat sich bei Allianz MTV Stuttgart für die verlorene Meisterschaftsserie der vergangenen Saison revanchiert und den Supercup in Hannover gewonnen. Vor 4.535 Zuschauern in der TUI-Arena schlug der amtierenden Deutsche Pokalsieger die Mannschaft von Giannis Athanasopoulos mit 3:1 Sätzen (25:22, 31:33, 25:19, 25:18).

Am 20.10.2019 ist es soweit. Der erste Titel der noch jungen Volleyballsaison wird vergeben. In der TUI Arena in Hannover wird um den comdirect Supercup 2019 gekämpft. 45 Zentimeter hoch, 24 Zentimeter Durchmesser, 3.650 Gramm schwer – das sind die Eckdaten des aus Kupfer und Messing gefertigten Pokals, der am Sonntag das Objekt der Begierde bei den Spielerinnen sein wird.

Es ist nicht weniger als eine Revolution im Hallensport: Die Volleyball Bundesliga und ASB GlassFloor präsentieren am 20. Oktober 2019 beim comdirect Supercup in der TUI Arena Hannover eine Weltpremiere. Erstmals wird ein Pflichtspiel einer olympischen Sportart auf einem interaktiven Hallenboden ausgetragen. Durch die Symbiose von Sport und Technik entsteht eine neue Dimension, die das Potenzial hat, die Sportwelt weltweit nachhaltig zu verändern. 

 Der Supercup war eine gute Mischung aus Sport und Unterhaltung. (Foto: Sebastian Wells)

Für die TUI Arena war es Premiere - noch nie zuvor wurde in der Hannoveraner Multifunktionsarena ein Volleyballspiel ausgetragen. Klaus-Peter Jung, Geschäftsführer der Volleyball Bundesliga (VBL), bilanziert die zweite Auflage des Supercups und berichtet über die Planungen für das Jahr 2018.

Pokalsieger Stuttgart musste sich Deutschem Meister Schwerin geschlagen geben. (Foto: Tom Bloch | www.tombloch.de)

Der SSC Palmberg Schwerin ist Supercup-Sieger 2017. In einem klar vom amtierenden Deutschen Meister dominierten Match besiegte das Team von Trainer Felix Koslowski in der TUI Arena in Hannover Vorjahressieger Allianz MTV Stuttgart mit 3:0 (25:17, 25:14, 25:18). Dabei zeigte sich, dass Schwerin in der Bundesliga-Saisonvorbereitung den Schwaben noch gute zwei Schritte voraus ist.

Bekannt für seine gefährlichen Aufschläge: Sebastian Kühner (Nr.10). (Foto: Sebastian Wells | www.sebastianwells.de)

Wer hat den härtesten Aufschlag? Wer ist die jüngste Spielerin? Hier findest du ein bisschen (Angeber-)Wissen für den Volleyball Supercup 2017.

Starke Fanfraktion: Auch beim Supercup werden die Fans von Allianz MTV Stuttgart und dem VfB Friedrichshafen zusammen ihre Teams anfeuern. (Foto: Tom Bloch | www.tombloch.de)

In drei Tagen steigt das erste Volleyball-Highlight der neuen Saison. Bevor die Teams am Sonntag in Hannover aufeinander treffen haben wir noch ein paar interessante Fakten zusammengefasst.

Bundestrainer Andrea Giani kennt das Supercup-Format bereits aus seiner Heimat Italien und ist nun auch in Hannover dabei. (Foto: CEV)

Am Sonntag wird in Hannover der Volleyball Supercup ausgespielt, die Meister und Pokalsieger der Frauen und Männer kämpfen dann in der TUI Arena um die ersten beiden großen Titel der neuen Saison.