Jubel in Stuttgart: Allianz MTV steht 2021 im Playoff-Finale um die Deutsche Meisterschaft.  (Foto: Jens Körner, bildermacher-sport.de)

Allianz MTV Stuttgart steht im Playoff-Finale um die Deutsche Meisterschaft im Volleyball der Frauen 2021. Mit zwei vom Endergebnis her klaren 3:0-Heimerfolgen gegen den SSC Palmberg Schwerin drehte das Team von Trainer Tore Aleksandersen zuhause noch den 0:1-Rückstand nach Spielen in der Best-of-3-Halbfinalserie gegen die Norddeutschen. Ohne zu glänzen, aber mit stabiler Annahme, großer Defensivleistung und einem druckvollen Aufschlagspiel, hatte Stuttgart den Gegner im zweiten Match größtenteils gut im Griff, führte während der gesamten Spieldauer am Donnerstag nahezu durchgängig – während Schwerin die gesamte Partie über sichtlich unter einer verunsicherten Annahme litt und dies auch nie wirklich ablegen konnte. Auf Stuttgart wartet nun in der Finalserie (Best-of-Five) der Dresdner SC.

Allianz MTV schlägt Schwerin in eigener Halle mit 3:0. Direkt am Folgetag kommt es zum Entscheidungsspiel um den Finaleinzug.

Das Halbfinale der Playoffs um die deutsche Meisterschaft in der Volleyball-Bundesliga steht an. Gegner von Allianz MTV Stuttgart in der Best of Three Serie ist der SSC Palmberg Schwerin. Nach der Niederlage im Hinspiel ist die Mannschaft unter Zugzwang.

Das Halbfinale der Playoffs um die deutsche Meisterschaft in der Volleyball-Bundesliga steht an. Gegner von Allianz MTV Stuttgart in der Best of Three Serie ist der SSC Palmberg Schwerin.

MVP-Medaille für Stuttgarts »Abfangjägerin« Roosa Koskelo im zweiten Playoff-Viertelfinale. (Foto: Jens Körner, bildermacher-sport.de)


Mit zwei souveränen Leistungen gegen NawaRo Straubing ist Allianz MTV Stuttgart ins Playoff-Halbfinale um die Deutsche Meisterschaft 2020/2021 im Volleyball der Frauen eingezogen. Dabei machte das Team von Trainer Tore Aleksandersen beim 3:0 (25:12, 25:15, 25:16) am Samstagabend (20. März 2021) in der SCHARRena von Anfang an klar, wer hier die »Herrinnen im Hause« sind, spielte durchweg konzentriert, druckvoll und stabil. Und am Ende hatte bei so viel Angriffspower ausgerechnet die Kleinste (und Defensivste) in der Runde die MVP-Medaille um den Hals hängen – völlig zurecht!

Um 19:30 Uhr startet Allianz MTV Stuttgart heute in die Playoffs um die deutsche Meisterschaft. Gegner im Viertelfinale ist NawaRo Straubing. In der Best-of-three Serie beginnen unsere Mädels auswärts.

Allianz MTV Stuttgart hat zum Abschluss der Hauptrunde eine empfindliche Pleite kassiert. Beim 0:3 gegen Schwerin mussten die Stuttgarterinnen die erste Heimniederlage der Saison einstecken. Trotzdem schließt man die Hauptrunde auf Platz zwei ab.

Diesen Samstag beschließt der Allianz MTV Stuttgart die Hauptrunde der Volleyball-Bundesliga. Im Fernduell mit dem Dresdner SC geht es um Hauptrundenplatz Eins. Gegner in der heimischen SCHARRena ist der SSC Palmberg Schwerin.

Allianz MTV Stuttgart hat den dritten Sieg in Folge eingefahren und bleibt in dieser Saison zuhause ungeschlagen. Gegen den VC Wiesbaden überzeugte vor allem die vermeintliche zweite Reihe.

Zum vorletzten Heimspiel der Hauptrunde empfängt Allianz MTV Stuttgart den VC Wiesbaden. Die Mädels von Coach Tore Aleksandersen gehen mit Rückenwind in die Partie. Zugleich möchte man sich die Chance auf Hauptrunden Platz Eins wahren.